Dienstag, 8. April 2014

Die kleine Lisbeth

Hallo Ihr Lieben!

Nun kann ich Euch endlich mal wieder eine neue kleine Bärendame vorstellen:

Die kleine nur knapp 12 cm große "Lisbeth"










Sie ist aus handgefärbter Viscose, außer Kopf und Hals komplett mit Stahlgranulat gefüllt
und locker gesplintet. Außerdem habe ich sie noch etwas mit Pastellkreide "bearbeitet".
So sieht sie etwas abgeliebt aus!
Auf "Gut Haarbecke" zu Ostern wird sie ihren ersten Auftritt als Modell für
die Bastelpackungen geben! Sie freut sich schon genauso wie ich auf diesen Markt;
3 Tage lang, draußen in unserem Pavillon, gutem Essen, Live-Music, tollen anderen
Ausstellern und hoffentlich gaaaanz vielen Besuchern!

Ich muß Euch noch jemanden vorstellen:
Wir haben für 3 Wochen einen Urlauber zu Gast.
Auf die Tour seht Ihr mich mal in meiner abendlichen "Arbeitskleidung".
So sitze ich abends gerne vor dem Fernseher und arbeite an dem nächsten Bären.
Also achtet bitte auf  "Emma", (nicht auf mich, bin da nicht sehr fotogen :-) )




Emma ist eine kleine Rex-Dame!
Da ich selbst fast 30 Jahre lang Meerschweinchen hatte, konnte ich nicht "Nein" sagen,
als mein Töchterchen mich fragte auf sie aufzupassen.

Und noch etwas, dann habt Ihr es geschafft, eine kleine Vorschau auf mein nächstes
Projekt:





Das wird die nächste Bastelpackung aus Polsterstoff mal wieder, mit altem
Baumwollstoff für die Pfoten.
Lasst Euch mal überraschen!

Ich wünsche Euch einen schönen Abend 
und bleibt gesund!
Eure Britta

Kommentare:

  1. Hallo liebe Britta,
    Du zeigst ja wieder mal tolle Sachen. Lisbeth ist genauc nach meinem Geschmack, so muß ein Bärchen aussehen und das in 12 cm? Tolle Leistung! Das Meerschweinchen ist ja süß, damit würde ich auch mal gerne kuscheln. Und dein neues Projekt sieht ja echt interessant aus. So einen Pfotenstoff zu nehmen finde ich schon ungewöhnlich, aber warum nicht?
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh Britta,
    die kleine Meersau ist ja zum knutschen!!! Kannst Du sie denn auch wieder her geben? :O)
    Aber das Bärchen ist auch ganz allerliebst. Ich mag es, wenn sie mit viel Granulat gefüllt sind! Sie wird bald neue Eltern finden.
    Es grüßt Euch herzlichst,
    Eure Katrin mit Ingo!

    AntwortenLöschen